Ticino-Klassiker neu interpretiert

Der zweite Tag vom Ticino-Weekend mit den Gipfel(i)-Stürmer führt uns ins Val Colla. Dieser Klassiker ist immer wieder schön. Vor allem noch, wenn man ihn ausnahmsweise etwas anders unter die Räder nimmt. Gibt es doch in diesem Bikertal unzählige tolle Trails.

Motto della Croce

WeiterlesenTicino-Klassiker neu interpretiert

Monte Bar

Auch die beiden restlichen Tage des Tessinaufenthalts, fassen wir fünf Biker vom Club zusammen. Mit Zweitagesrucksack geht es zum Monte Bar. Übernachten werden wir in der gleichnamigen SAC Hütte.

16.8.14-001

WeiterlesenMonte Bar

Monte Lema

Eigentlich wollten wir fünf Biker vom Club für vier Tage ins Vinschgau. Das Wetter möchte dort jedoch nicht so mitspielen. Eine Alternative wäre das Wallis. Zwar sind die Vorhersagen dort besser, aber die Temperaturen oben in den Bergen extrem tief. Da wäre noch das Tessin. Im schweizerischen Süden herrschen eindeutig die wärmsten Temperaturen und das Wetter sollte auch stabil sein. Lieber schwitzen als frieren, sagen wir uns. Somit ist die Planänderung schnell beschlossen. Vier Tage Ticino und Technotrails.

Die ersten beiden Tage stehen klar im Zeichen vom Monte Lema.

14.8.14-001

WeiterlesenMonte Lema

Val Colla – Gazzirola

Wer das Tessin vom biken kennt, dem ist der Name Val Colla wohl ein Begriff. Viele kennen aber den Gazzirola nicht. Wahrscheinlich daher, weil er eher für Technikfreaks reserviert ist. Aber genau dieser Berg ist unser Ziel.

Importierte-Fotos-00072

WeiterlesenVal Colla – Gazzirola

%d Bloggern gefällt das: