Blau wie der Enzian

weiterlesen

Petit Mont Bonvin

weiterlesen

Überraschungstag

Vorfreude auf das Tunnel

weiterlesen

Sommerschnee

sven_02

weiterlesen

Varneralp

DSC02630

weiterlesen

Bhutan, Räuber, Montana und Trails

DSC02012

weiterlesen

Rekotour nach Tièche

Das verlängerte Wochenende nach Auffahrt nutze ich, um ein paar Tage ins Wallis zu fahren.
Heute steht eine Rekotour auf dem Programm. Zwar kenne ich den Grossteil der Strecke, aber ein paar Abschnitte möchte ich noch abfahren. Grund dazu ist, dass ich Ende August für die Gipfel(i)-Stürmer drei Biketage in dieser Region organisiere.

Kreuz kurz vor Tièche

weiterlesen

Glück im Unglück

Es gibt Tage, die laufen perfekt ab. Alles oder zumendest vieles stimmt. Jedoch gibt es auch solche, wo etwas oder einiges schief geht. Tage die man am liebsten vergessen möchte.
Das Rad der Zeit kann jedoch nicht zurückgedreht werden. So müssen wir uns den Ereignissen stellen und das beste daraus machen.

17.8.13-001

weiterlesen

spektakuläres Wasser

Genau genommen ist nicht das Wasser spektakulär, sondern wie und wo es fliesst. Das Wallis ist bekannt für die vielen Bewässerungskanäle. Im deutschsprachigen Teil heissen sie Suonen und im französischsprachigen Teil Bisse.
Ebenso spektakulär wie die Baukunst dieser Kanäle sind auch die Wege dazu. Am Ersten der vier Tage Wallis, biken wir fünf Kollegen vom Club durch ein Stück Walliser Bewässerungsgeschichte.

Wallis-16.8.12-001

weiterlesen

Gletscher und Rebberge

Genau das bietet das Wallis. Das macht es auch so speziell. Erst recht wenn man an einem Tag das Bike durch alle Vegetationszonen steuert.
So erfüllt sich für mich fast ein Traum. Vom Gletscher auf knapp 3’000 m.ü.M. bis in die Rebberge unter 500 m.ü.M. Eine geniale und nicht minder anstrengende Hochtour.

Wallis-9.9.11-000

weiterlesen