Topo Switzerland PRO

Im Jahr 2011 habe ich das letzte Update der Topo Schweiz Karte V.3 gekauft. Sie hat mir alle Jahre gute Dienste erwiesen. Nun flatterte der Newsletter von Garmin Schweiz mit der neusten Version ins Postfach. Sie ist geschmückt mit dem Namen PRO.
Ist sie auch PRO?

Der Kauf ist schnell abgewickelt und die Lieferung sehr prompt.
Die Micro-SD Karte findet in meinem Garmin Edge 800 platz. Auf dem GPS Gerät läuft alles einwandfrei. Die Karten machen Freude.
Die Topo Karten sind immer noch das Mass der Dinge. Es gibt einfach keine besseren Landeskarten. Trotz Gratiskarten vom Netz ist es mir Wert, eine geniale Topo Karte zu kaufen. Die neuste Version wurde wunderschön überarbeitet. Die Lesbarkeit und der Detailgehalt der Vektorkarte ist Spitze. Einzig auf dem GPS Gerät empfinde ich das Grün vom Wald etwas zu dunkel. Die Trails durch den Wald sind je nach Lichtverhältnisse nicht immer gut lesbar. Das ist aber schon Klagen auf hohem Niveau oder vielleicht auch abhängig vom Gerät.

Für mich sind die Karten auf dem Computer zu Hause noch viel wichtiger. Dort plane ich meine Touren auf dem BaseCamp von Garmin.
An der Vektor- und Rasterkarte gibt es nichts zu bemängeln. Einfach genial, und die Vektorkarte ist nochmals ein gutes Stück besser als auf meiner V.3 Version.
Neu sind auf der Vektorkarte die Bikerouten Violett. Die Wanderwege sind auf die Rasterkarte gewandert und dort leicht transparent in Gelb ersichtlich.

Jetzt kommt jedoch das grosse ABER.
Auf meiner V.3 gab es noch keine Winterkarte. Diese zeigt mit schraffierten Flächen die Hangneigungen, mit blauen Strichen Skitourenrouten und mit roten Strichen Schneeschuhrouten.
Auf dem GPS kann ich die Karten aktiveren. Habe ich die Vektorkarte und die Winterkarte aktiviert, so werden diese automatisch überlagert. Eine Orientierung ist gut möglich.
Auf dem Computer auf BaseCamp ist dies anders. Ich muss die Karte auswählen. Es können nicht mehrere Karten zusammen aktiviert und somit überlagert werden. Wenn ich also die Winterkarte auswähle, so erscheint mir nur diese Winterkarte ohne den Hintergrund der Vektorkarte. Sie wird über die Globale Karte, welche unbrauchbar ist, gelegt.

Das Mail an Garmin Schweiz ergibt hier eine Lösung. Ich erhalte einen Link, wo ich die Winterkarte, überlagert mit der Vektorkarte für den PC laden kann.

Zum Schluss noch der eigentliche Hauptgrund für meinen Kauf von diesem Update. Neu ist die SingletrailMap der ganzen Schweiz auf dieser PRO-Version integriert.

Auf dem GPS verhält sich die Sache wie bei der Winterkarte. Sind SingletrailMap und Vektorkarte aktiviert, werden sie überlagert angezeigt.
Auch hier wäre es für mich viel wichtiger, dass ich für die Tourenplanung auf dem PC dieselbe Ansicht hätte. Falsch gehofft. Wähle ich auf BaseCamp die SingletrailMap, erscheint mir ein Gewirr von farbigen Strichen, mehr nicht. Möchte ich sehen wo sich dieser Trail befindet, muss immer zwischen den beiden Karten hin und her gewechselt werden. Das ist extrem mühsam.

Leider bringt hier das Mal an Garmin Schweiz (Bucher & Walt) keine Lösung. Das ist leider so, und eine Lösung ist noch nicht in Aussicht.

Noch eine Anmerkung zu den Strecken der SingletrailMap. Diese fallen sehr unterschiedlich aus. Die Alpen sind sehr gut abgedeckt. Gewisse Regionen im Flachland sind nicht oder kaum vorhanden. Nicht dass ihr eine grössere Streckenauswahl als auf den gedruckten Karten erwartet.
Die Idee der elektronischen Form auf der Topo Schweiz Karte finde ich natürlich ein toller Ansatz. Einfach schade, dass die Umsetzung im heutigen Zeitalter noch nicht funktioniert.

Fazit:
Die neue PRO Version begeistert. Damit meine ich die Vektor- und Rasterkarte. Die Winterkarte ist mit dem Zusatztool von Bucher & Walt ebenfalls gut brauchbar. Wer sich einen Nutzen von der SingletrailMap erhofft, hofft vergebens. Dieser Kartenzusatz ist aus meiner Sicht unbrauchbar, da er auf dem PC nicht richtig genutzt werden kann.
Die PRO Version der neusten Topo Schweiz ist also eher eine PRO Light Version.

 

Ergänzung vom 04.12.2017:

Die Karten können nur mit einem Gerät mit Micro-SD Steckplatz verwendet werden. Das Kopieren der Daten auf die Festplatte vom Gerät funktioniert insofern nicht, da die Karten eine Sperrung aufweisen, womit das Gerät die Karten nicht anzeigen kann. Mit Gratiskarten aus dem Internet funktioniert ein kopieren der Daten auf das Gerät problemlos.
In meinem Fall habe ich diese Erfahrung mit dem Garmin Edge 820 gemacht und wurde mir von Garmin auch bestätigt.

 

5 Gedanken zu “Topo Switzerland PRO

  1. Danke Roger, hab auch mit dem Gedanken gespielt das Pro-Update einzukaufen. Werde die Version dank Deines Feedback wohl überspringen. Gruss Baldi

  2. Das ist schon schade, dass die STrailMap nicht überlagert werden kann. Mein Navi (810er) hat aber auch Probleme, wenn mehrere (auf das Navi transferierte) Karten gleichzeitig aktiviert sind (Abstürze)…
    Nach dem letzten Softwareupdate wurden alle deaktivierten Karten im Navi wieder auf „aktiv“ gesetzt. Prompt hatte ich am Folgetag den ersten Absturz…

    Jedenfalls Danke für den Post!

  3. hab jetzt die neue pro version auch hier und das mit den SingletrailMap tracks ist wirklich ärgerlich. so gut die Garmin geräte hardwaremässig auch sind, die software ist mehr als bescheiden und einfach nicht mehr zeitgemäss. die singletrail-tracks, wanderwege und auch andere informationen sollten als layer über die raster- und vektorkarten gelegt werden können, so ähnlich wie bei geoadmin. was ich mir auch noch wünschen würde, ist dass man auf die google-satellitenbilder wechseln könnte. dies wäre vor allem beim planen von hochalpinen touren sehr praktisch.

  4. Gutes Review. Du schreibst:“Ich erhalte einen Link, wo ich die Winterkarte, überlagert mit der Vektorkarte für den PC laden kann.“ Da ich genau das selbe Problem habe, könntest Du den Link evtl. teilen? Danke

Danke für deinen Kommentar !