mit den Hometrails begnügen

Diese Sommerwochen sind ja echt nicht der Brüller. Sonnenschein und Regen wechseln sich ab. In den Bergen ist es oft stark gewitterhaft und pünktlich auf das Wochenende wird es regnerisch. Hei, freue ich mich auf die Berge. Endlich wieder mal richtig biken gehen. Aber momentan muss ich mich mit den Hometrails begnügen. Auch hier gibt es ein paar schöne Trails und vor allem neben dem Wegrand einiges zu entdecken. Aus diesem Grund gibt es wieder einen blumigen Beitrag. Die nächsten Bilder kommen dann hoffentlich definitiv aus den geliebten Bergen 😉

8.8.14-001

8.8.14-002 8.8.14-003 8.8.14-004 8.8.14-005

 

1 Gedanke zu „mit den Hometrails begnügen“

  1. Freu Dich nicht zu früh…! ich war diese Woche auf der 3 tägigen Gotthardumrundung aus dem Ride 04/2009. Die Alpweiden sind häufig nicht abgegrast. Die Trails brutal ausgespült und die kleinen Bäche laufen 5 Meter breit über die Wiese. Das hat uns abartig viele und lange Lauf- und Tragepassagen beschert und wir müssten jede Etappe kürzen und auf besser befahrbare Wege (Mountainbikeland) ausweichen. Hoffentlich hast Du mehr Glück bei der Routenwahl und vor allem beim Wetter!

    Antworten

Danke für deinen Kommentar !

%d Bloggern gefällt das: