301 Mk8 – Rahmen

Es ist soweit. Mein Rahmen sowie die meisten Teile sind bestellt. Ich freue mich wie ein kleines Kind auf das neue Bike. Die Vorfreude ist bekanntlich eine der schönsten Freuden.

Hier möchte ich mein zukünftiges Bike vorstellen. Beginnen muss ich natürlich mit dem Rahmen, dem Herzstück jeden Rades.

Infopanel_LV_Bikes_Eurobike

weiterlesen301 Mk8 – Rahmen

Besuch bei Liteville

Seit einiger Zeit beschäftigt mich der Gedanke, ob ich ein neues Bike kaufen soll. Wenn ja, muss es vor allem etwas kleiner sein als mein jetztiges Specialized Enduro. Dies ist mir nämlich fast zu gross. Dies spüre ich gut auf technischen Trails. Aber auch sonst sind meine Ansprüche wohl recht hoch. Wenn ich wieder meinen Kontostand verkleinern soll, dann muss es bestimmt besser sein als mein Enduro.

liteville-301

weiterlesenBesuch bei Liteville

das Velo im Alltag

Wieso nicht mit dem Velo zur Arbeit fahren? Oder private Kommissionen mit dem Fahrrad erledigen?
In der heutigen Thurgauer Zeitung war der folgende Bericht:

mit-Velo-zur-Arbeit

Vor allem jetzt im Sommer ist es wunderbar auch im Alltag auf das Velo zu sitzen anstelle nur immer ins Auto. Natürlich gibt es immer Situationen wo dies nicht möglich ist. Aber oft lässt es sich einrichten und dann schwinge ich mich auf’s Rad.

 

6-Stunden-Bikerennen

Am Samstag, den 27. Juni 09 war es soweit. Das Mountainbikerennen über 6 Stunden das von unserem Club bei uns in Märstetten organisiert wurde ging über die Bühne. Obwohl es am Mittag beim Schülerrennen noch regnete, war der Nachmittag, also beim Hauptrennen, trocken. Auch die Strecke war von Stunde zu Stunde besser und schneller zu befahren.
Der Anlass war wieder sehr geglückt. Einzig die Teilnehmerzahlen gingen zurück. Wahrscheinlich, da am gleichen Wochenende auch das Golden-Race auf dem Randen stattfand und eine Woche danach der Gigathlon startet.
Die letzten beiden Male war ich auch aktiv mitgefahren. Dieses Jahr übernahm ich die Aufgabe von der fliegenden Streckensicherung. So konnte ich trotzdem die sehr schöne Strecke abfahren und geniessen, und trotzdem gabs genügen Zeit für Schwatzrunden mit Freunden und Bekannten.
Hier 2 Bilder von mir.

2009_06_27-maer1 2009_06_27-maer2

 

Reifenschwindel

Es war wieder mal an der Zeit die Reifen zu wechseln. Für mein Enduro sollen sie schon genug gross sein. Die bisherige Erfahrung zeigte, dass 26×2.35 recht gut ist.
Schlussendlich habe ich mich für den Maxxis Minion Dh Front + Raer entschieden. In der Grösse 2.35. Gekauft habe ich ihn bei Bike-Import. Freudig ging es ans montieren. Aber hallo? Der ist aber recht schmal. Nochmals ein Blick auf die Grösse. Stimmt, 2.35. Wohl in der Wäsche eingegangen?

Importierte-Fotos-01245

weiterlesenReifenschwindel

%d Bloggern gefällt das: