Sommerwiesenfahrt

Der heutige Samstag lädt mit seinem sommerlichen Wetter förmlich zu einer Biketour ein. Leider muss ich auf die Berge verzichten und mich mit einer Hausrunde begnügen. Dafür konnte ich den Sommer einfangen.

15.6.13-001

 

Endlich sind die Temperaturen so, dass es einem den Schweiss aus den Poren drückt. Zudem räckeln sich die ersten BadeliebhaberInnen an den Seen, das Korn wächst, die Felder zeigen was bald auf den Teller kommt, das Heu wird geschnitten und die Sommerblumen strecken ihre Blüten Richtung Sonne.
Ja, Sommer !
Sowieso, wenn die vielen Margeriten ihre gelbe und weisse Farbe im saftien Grün leuchten lassen. Diese Blume zeigt mir die schönste Jahreszeit an. Und ich habe sie auf der heutigen Runde zu Hunderten gesehen. Es war eine richtige Sommerwiesenfahrt.

Nach dem Pfyner Tobel radle ich den Hügel hinauf. Via dem schönen Singletrail gelange ich zum Steinegger Tobel, welches mich dann zum Hüttwilersee führt. Über Iselisberg geht es weiter durch die schönen Rebberge, die Kartause Ittingen bis zum Dschungel. Das Hochwasser der letzten Tage hat hier unverkennbar seine Spuren hinterlassen. Der Thur entlang absolviere ich den Heimweg.

15.6.13-002 15.6.13-003 15.6.13-004 15.6.13-005

Distanz: 63.6 km
Fahrzeit: 3:25 h
Höhenmeter: 867 hm
Bike: Liteville 301 Mk8

 

Ein Gedanke zu „Sommerwiesenfahrt“

Danke für deinen Kommentar !

%d Bloggern gefällt das: